Tesla warnt vor Batterie-Knappheit

Rohstoffmangel

Tesla warnt vor Batterie-Knappheit

Elektroauto-Hersteller will sich künftig stärker auf Nickel konzentrieren

Tesla  erwartet einen weltweiten Mangel an Nickel, Kupfer und wichtigen Mineralien für die Herstellung von Batterien. Teslas globale Versorgungsmanagerin für Batteriemetalle, Sarah Maryssael, erklärte Ende der Woche auf einer Konferenz in Washington offenbar, dass der Elektroauto-Hersteller mit einer Knappheit bei wichtigen Rohstoffen rechne. Das behaupten zumindest zwei Teilnehmer der Konferenz.

>>>Nachlesen:  Tesla Model 3 in Österreich neue Nummer 1

Schlüsselkomponenten

Einem Tesla-Sprecher zufolge waren die Kommentare auf die langfristigen Versorgungsprobleme bezogen, die bei diesen Materialien auftreten könnten. Kupfer, Nickel, Lithium und verwandte Mineralien sind Schlüsselkomponenten für die Herstellung von Elektrofahrzeugbatterien. Elektroautos verbrauchen etwa doppelt so viel Kupfer wie Verbrennungsmotoren. Die Kupferindustrie hat jahrelang zu wenig investiert und arbeitet nun fieberhaft an der Ausbeutung neuer Minen.

>>>Nachlesen:  Darauf muss man bei gebrauchten E-Autos achten

Tesla wolle Fokus auf Nickel legen

Maryssael fügte den Quellen zufolge hinzu, Tesla werde sich stärker auf Nickel konzentrieren. Unternehmenschef Elon Musk hatte bereits angekündigt, weniger Kobalt in Batteriekathoden einzusetzen. Kobalt wird hauptsächlich in der Demokratischen Republik Kongo abgebaut. Dort gibt es immer wieder Vorwürfe der Kinderarbeit.

>>>Nachlesen:  Kurios: Fiat nimmt Tesla in seine Flotte auf

Diashow: Tesla Model 3 im großen Test

1/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Das 4,70 Meter lange Model 3 wirkt zwar nicht wie aus einer anderen Welt, hebt sich von normalen Fahrzeugen aber doch deutlich ab.

2/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Die spezielle Form ist der hervorragenden Aerodynamik geschuldet.

3/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Rote Bremssättel, schicke 20 Zoll Räder und die...

4/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

...Carbon-Abrisskante am Heck sind Erkennungsmerkmale der Performance-Variante.

5/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Schweinwerfer wie Klupschaugen und der fehlende Grill lassen das Model 3 freundlich blicken.

6/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Der Ladeanschluss befindet sich vor dem Rücklicht an der linken Seite.

7/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Der an sich gut nutzbare, 365 Liter große Kofferraum ist nur durch eine vergleichsweise kleine Luke erreichbar.

8/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Dafür gibt es dank der Elektroplattform auch unter der vorderen Haube einen 60 Liter großen Kofferraum.

9/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Der Zugang erfolgt per Scheckkarte oder Smartphone (Bluetooth).

10/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Die versenkten Türgriffe dienen der Aerodynamik.

11/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Wer einmal in einem Model 3 gesessen ist, weiß, wie ein auf das Wesentliche reduzierte Cockpit tatsächlich aussieht.

12/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Eigentlich gibt es nur ein Lenkrad mit zwei frei belegbaren Bedientasten, zwei Lenkstockhebel und einen 15 Zoll großen Touchscreen.

13/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Die Sitze mit integrierten Kopfstützen bieten guten Seitenhalt und sind langstreckentauglich.

14/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Das Platzangebot reicht auch im Fond für Erwachsene völlig aus. Gut an kühlen Tagen: Die Rücksitzbank ist beheizbar.

15/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Das riesige Panoramaglasdach sorgt für einen hervorragenden Raumeindruck und ermöglicht ganz neue Aussichten.

16/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Da der Getriebewählhebel am Lenkrad sitzt, bleibt in der Mittelkonsole Platz für Ablagen und Becherhalter.

17/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Normalerweise kritisieren wir immer, wenn Hersteller zu viele Funktionen im Touchscreen unterbringen. Bei Tesla ist das jedoch nicht der Fall. Obwohl so gut wie alles über das große Display gesteuert wird, ...

18/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

...klappt das genau so einfach wie am iPhone oder iPad. Der 15 Zoll große Monitor bietet eine hervorragende Grafik, reagiert extrem flott auf Befehlseingaben und ist sowohl von Fahrer wie Beifahrer gut erreichbar. Hier ist die Rückfahrkamera zu sehen.

19/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

Das Model 3 bietet unter anderem einen Spotify-Zugang,...

20/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

...einen Webbrowser (nur bei stehendem Fahrzeug nutzbar) und einige...

21/21
Tesla Model 3
Tesla Model 3

...witzige, jedoch sinnbefreite Funktionen wie den "Furz"-Modus.