Test: Hohes Preisgefälle bei Sommerreifen

Bis zu 78 % Unterschied

Test: Hohes Preisgefälle bei Sommerreifen

Ein AK-Preisvergleich bei Sommerreifen zeigt große Bandbreite bei den Kosten.

Am 15. April läuft in Österreich die Winterreifen-Pflicht aus - dann wird  der Ansturm auf Sommerreifen wie jedes Jahr riesig. Die heimische Arbeiterkammer (AK) untersuchte diesmal die Preissituation in der Steiermark und stellte enorme Preisunterschiede bei gleichen Dimensionen fest.

Enorme Differenzen

Die Preise innerhalb einer Reifengröße differieren bei den gängigsten Modellen für Mittel- und Kompaktklassewagen um bis zu 78,44 Prozent. Bei der Lagerung, dem Umstecken und Wuchten der Pneus weichen die Preise der Händler und Werkstätten um bis zu 107 Prozent voneinander ab.

Vergleichen lohnt sich
Die AK empfiehlt den Autofahrern deshalb, dass sie sich mehrere Angebote einholen und auf fachkundige Beratung setzen sollen. Nur so kommt man sicher zu einem guten Preis.

Hier geht es zum aktuellen Sommerreifentest

Zum Spezial-Sommerreifentest kommen Sie hier

Eine Liste für den Früjahrscheck finden Sie hier