Toyota ruft 2,4 Mio. Hybrid-Autos zurück

Prius, Prius+ und Auris

Toyota ruft 2,4 Mio. Hybrid-Autos zurück

In Österreich sind über 3.000 Fahrzeuge von dem Motorproblem betroffen. 

Toyota  muss erneut enorm viele  Hybrid-Modelle  zurückrufen. Bei 2,43 Millionen Autos gebe es Probleme mit dem Hybrid-System, die dazu führen könnten, dass der Motor abwürge, teilte der größte japanische Autobauer am Freitag mit. Es seien Prius-, Prius+- und Auris-Modelle betroffen, die zwischen Oktober 2008 und November 2014 hergestellt worden seien. In Österreich müssen 3.808 Autos in der Werkstätten beordert werden.
 
 

Software-Update

Rund die Hälfte der zurückgerufenen Autos sei auf dem Heimatmarkt verkauft worden. Toyota sind bisher keine durch das Problem verursachten Unfälle bekannt. Das Aufspielen des Software-Updates, das das Problem lösen soll, dauert circa 40 Minuten.