Toyota verkaufte über 10 Millionen Autos

In einem Jahr

Toyota verkaufte über 10 Millionen Autos

Japanern ist dieses "Kunststück" nun als erstem Hersteller der Welt gelungen.

Es ist das erste Mal für einen Autohersteller überhaupt: Toyota aus Japan hat binnen zwölf Monaten mehr als zehn Millionen Neuwagen verkauft. Vom 1. April 2013 bis zum 31. März 2014 wurden exakt 10,13 Millionen Autos der Marken Toyota, Lexus, Daihatsu und Hino (Lkw) an Kunden ausgeliefert, teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit. Das waren 4,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Mehr als drei Viertel seiner Fahrzeuge verkaufte Toyota in den zwölf Monaten außerhalb Japans.

Echte Premiere
Branchenexperten sagten der französischen Nachrichtenagentur AFP, es sei das erste Mal, dass ein Autohersteller so viele Autos in zwölf Monaten verkauft habe. Bereits 2012/13 hatte Toyota die Marke fast erreicht - damals verkaufte der größte Hersteller der Welt 9,98 Millionen Pkw, kleine Lieferwagen und Lastwagen. Im laufenden Geschäftsjahr setzt Toyota auf weiteres Wachstum und will 10,32 Millionen Autos verkaufen. Das wäre ein Plus von vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

VW will diese Hürde ebenfalls nehmen
Volkswagen strebt den Verkauf von mehr als zehn Millionen Autos in diesem Jahr an. Das hatte Konzernchef Martin Winterkorn erst vor wenigen Tagen auf der Automesse in Peking bekräftigt. Im vergangenen Jahr verkaufte der Konzern 9,73 Millionen Fahrzeuge.

Die besten gebrauchten Toyota finden Sie hier >>>

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel .