Toyota zur weltweit grünsten Marke gekürt

Schöne Auszeichnung

Toyota zur weltweit grünsten Marke gekürt

Japaner konnten ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen.

Toyota ist zum zweiten Mal in Folge zum weltweit „grünsten“ Unternehmen gekürt worden. Laut der Studie „Best Global Green Brands“ durch die Markenberatung „Interbrand“ liegt der japanische Automobilhersteller nach 2011 auch 2012 auf Platz eins der Rangliste. Wurde das Thema Nachhaltigkeit bisher im Allgemeinen mehr als Imagefaktor angesehen, zeigt der Report laut Interbrand seine wachsende Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens.

Hybrid als wichtiger Bestandteil
Ausschlaggebend für die Auszeichnung war laut Interbrand vor allem die Umsetzung einer nachhaltigen Unternehmensführung, sowie die modellübergreifende Einführung des Hybridantriebes. Insgesamt hat Toyota (inklusive Lexus) bereits über vier Millionen Vollhybrid-Autos verkauft. Aktuell kommen mit dem Yaris Hybrid , dem Prius Plug-in und dem Prius+ drei weitere Modelle hinzu.

Glaubwürdig
Der Studie zufolge konnte das Unternehmen auch mit seiner Glaubwürdigkeit punkten: Die ökologischen Unternehmensrichtlinien decken sich mit der öffentlichen Wahrnehmung. Dies attestierten die für die Studie befragten Kunden der Marke mehrheitlich.

So läuft die Studie ab
In der Studie hatte Interbrand Konsumenten aus den zehn größten Märkten weltweit nach ihrer Wahrnehmung von „grünen Aktivitäten“ der verschiedenen Marken befragt. Diese Bewertung wurde ergänzt durch Fakten und Unternehmensangaben, die aus öffentlich verfügbaren Daten gewonnen wurden. Toyota schnitt in diesen Punkten am besten ab.

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Der neue GT 86 ist eher ein Spaß- als ein Sparmobil:

Diashow: Fotos vom Test des Toyota GT86

1/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Optisch macht der neue GT86 einiges her. Die Front erinnert mit dem großen Lufteinlass und den schmalen Scheinwerfern an ein Insekt.

2/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Am Heck setzen neben dem Spoiler auch der Diffusor...

3/15
Toyota GT86
Toyota GT86

...und der Doppelauspuff Akzente.

4/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Trotz der sportlichen Formen ist der Sportwagen recht übersichtlich.

5/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Serienmäßig rollt der flotte Toyota auf schicken 17-Zöllern.

6/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Im Innenraum ist alles auf das Fahren ausgelegt. Nichts lenkt vom Geschehen auf der Straße ab. Der Drehzahlmesser ist in der Mitte angeordnet, die Geschwindigkeit wird auch digital eingeblendet.

7/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Es gibt nur wenige Schalter und die sind alle einfach zu bedienen.

8/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Neben einer kompletten Sicherheitsmitgift sind Komfortdetails wie 2-Zonen-Klimaautomatik, Sportsitze,...

9/15
Toyota GT86
Toyota GT86

...6-Zoll-Touchscreen, Bordcomputer, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, Tempomat, LED-Tagfahrlicht, 17-Zoll-Alus und Bluetooth serienmäßig mit an Bord.

10/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Spiegelverstellung und Schalter für die Fensterhaber finden sich in der Tür.

11/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Hinten kann im 2+2-Sitzer aber niemand sitzen. Es gibt jedoch die Möglichkeit zwei Kindersitze zu installieren. Außerdem kann man die Notsitze als zusätzlichen Stauraum nutzen.

12/15
Toyota GT86
Toyota GT86

Auf der Rennstrecke macht der GT86 besonders viel Spaß. Sein Konzept ist einfach zum Kurvenräubern prädistiniert.

13/15
Toyota GT86
Toyota GT86

GT86 mit seinen Ahnen. Vorn der Sport 800, hinten der 2000GT. Letzterer...

14/15
Toyota GT86
Toyota GT86

...sorgte in den 1960er Jahren für Aufsehen. Optisch erinnert er stark an...

15/15
Toyota GT86
Toyota GT86

...den Jaguar E-Type.