Bild: Kia

US-Behörden ermitteln

Mögliche Lenkprobleme beim Kia Soul

Bei einem Soul (Baujahr 2010) soll sich das Lenkrad von selbst gelöst haben.

Nach dem japanischen Autokonzern Toyota droht jetzt auch dem südkoreanischen Hersteller Kia Ärger mit den US-Behörden. Die Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA geht einer Beschwerde über Lenkungsprobleme beim Kia Soul nach, wie sie am Montag auf ihrer Website mitteilte. 

Lenkrad löste sich
Der Beschwerdeführer habe berichtet, dass sich das Lenkrad seines erst in diesem Jahr gebauten Fahrzeugs gelöst habe. Nach Angaben von Kia kam bei dem Vorfall niemand zu Schaden. Das Unternehmen sagte der Verkehrssicherheitsbehörde zu, die Untersuchung zu unterstützen. Sollte sich die Aussage des Klägers bewahrheiten, hatte er enormes Glück. Denn man möchte gar nicht daran denken, was passieren würde, wenn sich das Lenkrad vor oder in einer schnell gefahrenen Kurve lösen würde.