Video: Horror-Crash bei 330 km/h

Fahrer überlebte

Video: Horror-Crash bei 330 km/h

Einer der spektakulärsten Unfälle, der je auf Video festgehalten wurde.

Der Fahrer eines getunten Honda Insight (Baujahr 2010) ist wohl der Glückspilz des Tages, wenn nicht sogar des Jahres. Er überlebte nämlich einen der spektakulärsten Autocrashs, der je auf Video festgehalten wurde.

Auto bricht bei 330 km/h aus
Der Unfall ereignete sich im Rahmen eines Motorsport-Events auf einem ausgetrockneten See in der Mojave-Wüste (Kalifornien). Dort wollte der Pilot einen neuen Geschwindigkeitsrekord für straßenzugelassene Autos seines Segments aufstellen. Zunächst lief auch alles glatt. Der Honda beschleunigte auf über 330 km/h. Doch dann bricht der Wagen plötzlich aus und überschlägt  sich unzählige Male:

Nur leichte Verletzungen
Wie durch ein Wunder, kam der Fahrer mit leichten Blessuren davon. Das hat er wohl dem Überrollkäfig zu verdanken, der in seinem Fahrzeug installiert war. Im Krankenhaus wurde lediglich eine Gehirnerschütterung festgestellt. Der Glückspilz durfte bereits nach wenigen Stunden wieder nach Hause.