Video: 600 PS starken Sportwagen gecrasht

Nur noch Schrott

Video: 600 PS starken Sportwagen gecrasht

Fahrer blieb unverletzt - am teuren Boliden entstand aber erheblicher Schaden.

Vom 26. bis 29. Juni ging mit dem Goodwood Festival of Speed eine der bekanntesten Motorsportveranstaltung der Welt über die Bühne. Wie in jedem Jahr wurden den Tausenden Besuchern auch 2014 nicht nur einige Weltpremieren (Ford Focus ST , Jaguar F-Type Project 7 , Range Rover Sport Stealth Pack , etc.) und zahlreiche Traumautos gezeigt, sondern auch einige Rennen vorgeführt. Dabei lief leider nicht immer alles nach Plan.

Spektakulärer Abflug
Beim spektakulärsten Unfall des heurigen Jahres wurde zwar (nicht wie im Vorjahr) kein fast unbezahlbares Einzelstück gecrasht , dennoch überstand auch 2014 ein besonders teurer Flitzer den heißen Ritt auf dem Asphalt nicht unbeschadet. Konkret verlor ein Fahrer eines 600 PS starken Nissan GT-R Nismo die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anstatt in eine Linkskurve auf der Bergrennstrecke einzulenken, schoss der japanische Supersportwagen geradeaus in die Strohballen. Der Fahrer, Chris Hoy, hatte Glück und blieb unverletzt. Am Nissan entstand jedoch erheblicher Sachschaden

Hier sehen Sie ein kurzes Video des Unfalls