Vienna Autoshow 2015: Alle Neuheiten

Messerundgang

Vienna Autoshow 2015: Alle Neuheiten

Vom 15. bis 18. Jänner sind 400 Neuwagenmodelle von 40 Automarken zu sehen.

Jetzt hat das Warten für heimische Autofans endlich ein Ende: Am 15. Jänner um 9:00 Uhr öffnet die Vienna Autoshow (VAS) in der Messe Wien auch für das öffentliche Publikum ihre Tore. Die mittlerweile achte Ausgabe von Österreichs größtem Automobilsalon zeigt bis einschließlich 18. Jänner rund 400 Neuwagenmodelle der 40 vertretenen Automarken der heimischen Automobilimporteure. Und die Besucher dürfen sich auf einige echte Leckerbissen freuen: Mit dabei sind eine Welt- (Seat Leon ST Cupra ), drei Europa- und 42 Österreich-Premieren. Eigentlich waren nur zwei Europapremieren geplant, doch Audi hat sich kurzfristig dazu entschieden, den neuen Q7 nur zwei Tage nach seiner Weltpremiere auf der Detroit Autoshow auch in Wien zu zeigen. Eine Entscheidung, die die Relevanz der heimischen Automesse noch einmal steigert. Darüber hinaus werden auch zahlreiche Ökoflitzer, PS-Boliden, Concept- und Show-Cars gezeigt.

Messerundgang
Wir haben uns am heutigen Pressetag (14. Jänner) auf der VAS 2015 umgesehen und alle Neuheiten in einer großen Diashow für Sie zusammengefasst:

Diashow: Fotos von der Vienna Autoshow 2015

Fotos von der Vienna Autoshow 2015

×


    >>>Nachlesen: Alle Infos zur Vienna Autoshow 2015

    >>>Nachlesen: Alle Neuheiten der VAS 2015 im Überblick

    Ein Ticket für drei Messen
    Da wir die VAS-2015-Neuheiten bereits vorgestellt haben (siehe Link oben), möchten wir hier noch einmal einen Überblick über den Ablauf der Messe bieten. Wie in den letzten Jahren findet zeitgleich zur „Vienna Autoshow“ (Hallen C und D) in den Hallen A und B der Messe Wien die „Ferien-Messe Wien“ statt. Zudem präsentiert in der Österreich-Halle der „Ferien-Messe Wien“ (Halle B) die „Cook & Look“ Kulinarisches aus den „Genuss Regionen Österreichs“. Alle drei Veranstaltungen können mit einem gemeinsamen Ticket besucht werden. Das ermäßigte Online-Ticket kostet 10 Euro und ist unter www.viennaautoshow.at/ticket erhältlich.

    Öffnungszeiten und Tipps zur Anreise
    Die „Vienna Autoshow“ ist am Donnerstag, 15. Jänner, von 9.00 bis 19.00 Uhr sowie von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. Jänner jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Mit dem langen Donnerstag soll Interessierten die Möglichkeit geboten werden, die Messe nach Dienst- und Büroschluss zu besuchen. Zu diesem Zweck gibt es speziell am Donnerstag, 15. Jänner, eine „After-Work-Karte“ für 8 Euro, die für den Eintritt ab 16.00 Uhr gilt.

    Der Veranstalter, die Reed Exhibitions Messe Wien, empfiehlt aufgrund des zu erwartenden hohen Besucherandrangs dringend eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Messe Wien verfügt bei beiden Haupteingängen (Eingang A und D) über je eine U-Bahnstation der Linie U2. Für die „Ferien-Messe“ wird die U-Bahnstation „Messe/Prater“ und für die „Vienna Autoshow“ die U-Bahnstation „Krieau“ empfohlen.

    Externer Link
    www.viennaautoshow.at

    >>>Rückblick: Vienna Autoshow 2014: Alle Neuheiten

    Diashow: Fotos von der Vienna Autoshow 2014

    Fotos von der Vienna Autoshow 2014

    ×