Vienna Autoshow 2017 war voller Erfolg

Erfreuliche Messe-Bilanz

Vienna Autoshow 2017 war voller Erfolg

Laut Veranstalter besuchten knapp 150.000 Besucher die Messekombi.

Der Veranstalter der Vienna Autoshow (VAS) kann auf einen erfolgreichen Start ins Messejahr 2017 zurückblicken. Wie Reed Exhibitions am Dienstag mitteilte, waren alle vier Messetage (12. bis 15. Jänner) extrem gut besucht. Dabei machte sich einmal mehr das Konzept der Messekombi aus VAS und Ferien-Messe mit Genusswelt und Bike Village Vienna bezahlt. Die Veranstaltung bleibt damit der publikumsstärkste Messeevent Österreichs. Mit 149.905 Besuchern erreichte der Publikumszustrom erneut das starke Niveau der letzten Jahre.

>>>Nachlesen: Vienna Autoshow 2017 zieht Massen an

Premieren-Feuerwerk

Wie 2016 so sollte auch 2017 ein gutes Absatzjahr für Neuwagen werden. Das lassen die vielen verbindlichen Anfragen bei den Ausstellern der stark besuchten Vienna Autoshow erkennen. 40 Automarken hatten in den Hallen C und D der Messe Wien 400 Neuwagen, darunter 2 Welt-, 2-Europa- und 33 Österreich-Premieren, präsentiert. Das Interesse am Automobil ist ungebrochen, wobei die neuen Technologien, von Hybrid- und Elektroautos bis hin zu Fahrsicherheitssystemen und zum autonomen Fahren, immer stärker in den Blickwinkel rücken.

Diashow: Vienna Autoshow 2017 - Messerundgang mit allen Fotos

Vienna Autoshow 2017 - Messerundgang mit allen Fotos

×

    Die Vienna Autoshow war auch heuer wieder ein voller Erfolg und mit diesem starken Auftritt starten wir nun in das Autojahr 2017. Der Erfolg der Messe zeigt klar und deutlich: Die Begeisterung der Österreicherinnen und Österreicher für das Auto und die individuelle Mobilität ist ungebrochen“, kommentierte Dr. Christian Pesau, Geschäftsführer des Verbandes der österreichischen Automobilimporteure, den Messeverlauf. Dies würden auch die erfreulichen Pkw-Absatzzahlen vom vergangenen Jahr untermauern.

    >>>Nachlesen: Alle Neuheiten der Vienna Autoshow 2017

    Viele Stammgäste und Boom bei Online-Tickets

    Die Beliebtheit der Vienna Autoshow dokumentiert sich auch in den Ergebnissen der Besucherbefragung. Dieser zufolge lässt sich die Hälfte der Besucher (49,7 %) keine oder kaum eine Ausgabe der Show entgehen, 29,3 Prozent besucht die Messe gelegentlich, und jeder fünfte Besucher (21 %) war zum ersten Mal auf der Messe. Für Benedikt Binder-Krieglstein, Geschäftsführer von Veranstalter Reed Exhibitions, war auch der deutliche Zuwachs von 20 Prozent an über die neugestaltete Webseite verkauften Online-Tickets besonders erfreulich.

    >>>Nachlesen: Die meistverkauften Autos des Jahres