Kopie von Alle Preise: Vignette 2017 wieder teurer

Für Autobahnen

Kopie von Alle Preise: Vignette 2017 wieder teurer

Jahresvignette kostet für Autos und Motorräder etwas mehr als 2016.

Die Preise für die heimischen Autobahn-Vignetten werden für das kommende Jahr um 0,8 Prozent angehoben, teilte die ASFINAG am Donnerstag mit. Die Preissteigerung liegt daran, dass die Vignettentarife gemäß den gesetzlichen Vorgaben jährlich an den harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) angepasst werden. Die Jahresvignette 2017 für Pkw kostet 86,40 statt 85,70 Euro für 2016. Für Motorräder sind heuer 34,40 Euro statt 34,10 Euro veranschlagt. Die neue Vignette wird wie immer rechtzeitig in den letzten Novembertagen im In- und Ausland erhältlich sein. Die neue Jahresvignette gilt im Zeitraum vom 1. Dezember 2016 bis zum 31. Jänner 2018.

Neue Tarife für PKW:

10-Tages-Vignette: 8,90 Euro
2-Monats-Vignette: 25,90 Euro
Jahresvignette:    86,40 Euro


Neue Tarife für Motorräder:

10-Tages-Vignette: 5,10 Euro
2-Monats-Vignette: 13,00 Euro
Jahresvignette:   34,40 Euro

 

Farbe per Online-Voting bestimmt

Die 21. Vignettenfarbe seit Einführung im Jahr 1997 wird Türkis. Diese Farbe wurde erstmals durch die Kunden im Rahmen eines Online-Votings im Vorjahr ausgesucht. Wie berichtet, gaben knapp 100.000 ihre Stimme ab und entschieden sich denkbar knapp für ein türkises Vignettenjahr 2017.

Hinweis

Für alle Fahrer gilt: ab 01. Februar 2017 ist ausnahmslos die neue Vignette gültig.