Vorsicht! Schnee vervierfacht den Bremsweg

Rutschige Straßen

Vorsicht! Schnee vervierfacht den Bremsweg

Auf Schneefahrbahnen sollte das Tempo deutlich reduziert werden.

Fahren auf Schnee hat seine Tücken, denn auf der weißen Pracht verlängert sich der Bremsweg eines Fahrzeugs trotz Winterreifen etwa auf das Vierfache. Lenker sollten daher bei Winterwetter das Tempo um die Hälfte reduzieren.

Unterschätzte Gefahr
Bei Tempo 50 beträgt der Anhalteweg (Reaktionszeit plus Bremsweg) bei trockener Fahrbahn 21 Meter, bei Schneefahrbahn 58 Meter. Nach 21 Metern hat das Auto auf Schnee noch eine Geschwindigkeit von 44 km/h. Bei 100 km/h verlängert sich der Anhalteweg von 62 auf 212 Meter. Nach 62 Metern würde der Pkw fast ungebremst mit 88 km/h in das Hindernis krachen. "Unfälle mit so einer Aufprallgeschwindigkeit enden, wenn nicht tödlich, dann mit schwersten Verletzungen", so Blum.

10 Tipps für die sichere Fahrt auf Schnee
Damit die Autofahrer auch in der Winterzeit immer "rutschfest" unterwegs sind, gibt der heimische Autofahrerclub ARBÖ zehn nützliche Tipps für das sichere Fahren auf Schnee, Matsch und Eis. Diese haben wir für Sie in einer Text-Slideshow zusammengefasst:

Experten-Tipps für das Fahren auf Schnee 1/10
Tipp 1
Nur mit "winterfittem" Auto unterwegs sein. Das bedeutet zumindest, dass Winterreifen montiert sind und Schneeketten mitgeführt werden.

In unserem Winterfit-Channel erfahren Sie weitere nützliche Informationen über das Autofahren im Winter.


Die beliebtesten Automarken 2012 in Österreich:

Diashow: Die beliebtesten Automarken Österreichs

1/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 1: VW (61.627 Stück)

2/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 2: Skoda (21.698 Stück)

3/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 3: Ford (21.624 Stück)

4/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 4: Audi (20.910 Stück)

5/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 5: Hyundai (19.286 Stück)

6/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 6: Opel (19.269 Stück)

7/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 7: Renault (16.928 Stück)

8/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 8: BMW (15.851 Stück)

9/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 9: Seat (14.316 Stück)

10/10
Neuzulassungen 2012
Neuzulassungen 2012

Platz 10: Peugeot (14.264 Stück)