VW dementiert Verkauf von Lamborghini

Auch kein Börsengang geplant

VW dementiert Verkauf von Lamborghini

Konzern haben keine Pläne für Verkauf oder Börsengang der Sportwagentochter.

VW  hat eigenen Angaben zufolge weder Pläne für einen Verkauf noch für einen Börsengang seiner Sportwagentochter  Lamborghini . "Die Spekulationen entbehren jeder Grundlage", sagte ein Sprecher. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor unter Berufung auf damit vertraute Personen berichtet, VW erwäge den Verkauf oder alternativ, die Marke an die Börse zu bringen.

>>>Nachlesen:  Schnellster Lambo zu Ehren Ferdinand Piechs

Diess will einfachere Konzernstrukturen

Laut dem nun dementierten Bloomberg-Bericht bereitet sich Volkswagen auch darauf vor, Lamborghini in eine juristisch selbstständige Einheit zu überführen. VW-Chef Herbert Diess hatte vergangenen Mai angekündigt, die Struktur des Mehr-Marken-Imperiums zu vereinfachen.

>>>Nachlesen:  Der Aventador SVJ 63 Roadster kommt

Alle Infos von den Lamborghini-Modellen finden Sie in unserem  Marken-Channel .