VW-Skandal: Auch Audi & Skoda betroffen

Abgasmanipulation

VW-Skandal: Auch Audi & Skoda betroffen

In Österreich 62.000 Audis betroffen - Gesamtzahl weiter unbekannt.

Von den Abgas-Manipulationen im VW-Konzern sind 1,2 Millionen Fahrzeuge der Konzernmarke Skoda betroffen, so ein Skoda-Sprecher zu Reuters. An der Aufgliederung nach Regionen und Modellen arbeite die tschechische VW-Tochter noch.

Audi nennt Zahlen für Österreich
Zuvor hatte die Marke Audi mitgeteilt, dass bei ihr weltweit 2,1 Mio. Wagen betroffen sind. In Österreich sind 62.000 Fahrzeuge von Audi betroffen. Rund 10.000 Autos betreffen den 1,6-Liter-Motor der Typbezeichnung EA189, 52.000 Audis die größere 2-Liter-Variante, sagte ein Audi-Sprecher am Montag auf APA-Anfrage. Mit 5 Mio. Wagen entfällt der größte Brocken auf die Marke VW Pkw.

11 Millionen Autos
Weltweit soll bei bis zu 11 Millionen Autos des Konzerns die Abgastechnik manipuliert worden sein. Begonnen hatte die Abgas-Affäre in den USA. Die US-Umweltschutzbehörde EPA hatte VW nachgewiesen, bei zahlreichen Diesel-Fahrzeugen die Abgasvorschriften vorsätzlich umgangen zu haben.