Wichtiger Sicherheits-Award für Volvo

Für Fußgänger-Airbag

Wichtiger Sicherheits-Award für Volvo

Schwedischer Autobauer mit "NCAP Innovation Award 2013" ausgezeichnet.

Volvo wird seiner Vorreiterrolle in Sachen Sicherheit einmal mehr gerecht. Das beweist nun ein Award, mit dem der schwedische Autobauer nun für seine Pionierarbeit in Sachen Fahrzeugsicherheit ausgezeichnet wurde. Konkret hat die Firma den "Global NCAP Innovation Award 2013" eingeheimst.

Fußgänger-Airbag
Hauptgrund für die Auszeichnung ist der neue Fußgänger-Airbag des V40 . Dieser Luftsack ist, wie berichtet, zwischen der Motorhaube und der Windschutzscheibe platziert. Lässt sich eine Kollision mit einem Passanten nicht mehr verhindern, lösen sieben Beschleunigungssensoren in der vorderen Stoßstange zunächst einen pyrotechnischen Zünder aus, der das Motorhaubengelenk frei gibt. Der ausgelöste Airbag hebt die Motorhaube um circa zehn Zentimeter an, breitet sich innerhalb von 50 Millisekunden U-förmig aus und deckt so das untere Drittel der Windschutzscheibe sowie einen großen Teil der beiden A-Säulen ab. Damit legt sich der Airbag über die Karosserieteile, die eine hohe Festigkeit haben müssen und somit ein höheres Verletzungspotential in sich tragen, und kann so die Schwere von Kopf- und Brustkorbverletzungen reduzieren. Zusammen mit dem zwischen Motorhaube und Motorblock entstandenen Raum wird der Aufprall des Fußgängers abgefedert.

Video: So funktioniert der Fußgänger-Airbag

Bester Euro NCAP Wert aller Zeiten
2012 erhielt der V40 fünf Sterne im Euro NCAP Crashtest und erzielte in der Klasse „Kleine Familienfahrzeuge" (Kompaktklasse) den besten Wert, den die Organisation jemals vergeben hat. Im Bereich Fußgängerschutz erreichte der V40 mit einer Bewertung von 88 Prozent ebenfalls den bislang höchsten Wert.

Noch mehr Infos über Volvo finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Test des Volvo V40

Diashow: Fotos vom Test des neuen Volvo V40 (2012)

Fotos vom Test des neuen Volvo V40 (2012)

×