"Wunder"-Autoreifen erneuert sich von selbst

Genialer Pneu von Goodyear

"Wunder"-Autoreifen erneuert sich von selbst

Goodyear "ReCharge" ist mit Material befüllt, welches das Profil „nachwachsen“ lässt.

Goodyear macht mit seinem Reifen ReCharge den Traum vieler Autofahrer war. Der geniale Pneu soll sich nämlich selbst regenerieren können. Vorerst handelt es sich aber noch um eine Studie. Die Technologie dahinter klingt jedoch äußerst spannend.

>>>Nachlesen:  Neun günstige Sommerreifen im Test

So funktioniert´s

Herzstück des Wunder-Reifens ist eine biologisch abbaubare Laufflächenmischung, die sich mittels individueller Kapseln wieder selbst aufbauen kann. Die Kapseln sind mit einer spezifischen flüssigen Gummimischung gefüllt, mithilfe derer sich das Profil immer wieder regenerieren kann. Da die Kapseln wiederbefüllbar sind, erleichtern sie den Reifenwechselprozess enorm.  

Video zum Thema: Wunder-Autoreifen erneuert sich von selbst
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Schutz vor Schäden

Und das Konzept hat noch weitere Vorteile. Laut Goodyear kann sich der ReCharge an sich verändernde Wetterbedingungen, Straßenverhältnisse und die Fahrweise des Nutzers anpassen. Mittels künstlicher Intelligenz wird ein Profil jedes Fahrers erstellt anhand dessen die Gummimischung speziell auf den jeweiligen Fahrer zugeschnitten wird. Da der Reifen nicht mit Luft befüllt ist, wird auch keine Reifendruckkontrolle benötigt. Das Risiko für herkömmliche Reifenschäden ist ebenfalls deutlich geringer.

© Goodyear

Nachhaltig

An die Umwelt haben die Entwickler bei dem Konzeptreifen ebenfalls gedacht. Die Gummimischung des ReCharge besteht aus einem biologischen Material, dessen verstärkte Fasern der Spinnenseide nachempfunden sind. Das macht die Mischung nicht nur extrem haltbar, sondern auch einhundertprozentig biologisch abbaubar.

"Der Goodyear reCharge verkörpert das Konzept eines Reifens ohne Kompromisse für personalisierte, nachhaltige und unkomplizierte Elektromobilität", sagt Sebastien Fontaine, leitender Designer beim Goodyear Innovation Centre in Luxembourg. Ob bzw. wann der Wunder-Reifen in Serie geht, hat Goodyear nicht mitgeteilt.

>>>Nachlesen:  Sommerreifentest 2020: Die Tops und Flops

>>>Nachlesen:  Conti bringt Reifen aus Löwenzahn auf Straße