Entgeltliche Einschaltung
Herbert Pirker, Andreas Temmer

Das Autohaus Temmer in Leibnitz

Warum Kunden aus ganz Österreich zu diesem Mercedes-Händler kommen

Teilen

Im Jahr 1977 gegründet, hat sich das Autohaus Temmer in Leibnitz zum größten Mercedes-Händler der Südsteiermark entwickelt.

Was sich hinter dem großen Mercedes-Glaspalast verbirgt, sind aber nicht nur schicke Autos, sondern vor allem auch Kompetenz, eine individuelle persönliche Beratung und Betreuung sowie die Leidenschaft für den Beruf und die Kunden. Diese Vorteile sind so überzeugend, dass Kunden aus ganz Österreich extra zu diesem Mercedes-Händler reisen. Und dabei gleich einen Urlaub in der Südsteiermark einplanen.

Wer zum ersten Mal vor dem großen, modernen Glaspalast des Autohauses Temmer in Leibnitz steht, wird eventuell davon ausgehen, im absoluten Luxussegment gelandet zu sein. Funkelnde Mercedes-Sterne, Fahrzeuge en masse, ein auf Hochglanz poliertes Firmengebäude.

Ein Autohaus der Premiumklasse mit Sitz in Leibnitz also. Doch Obacht, wer glaubt, hinter der Fassade verbergen sich hochnäsige Verkäufer:innen, Preise, die nur aus dicken Brieftaschen beglichen werden können und ein Autohändler, der seine Kunden wie Nummern behandelt, der irrt. 

Beratung und Betreuung auf Premium-Niveau

„Vorurteile sind dazu da, um widerlegt zu werden“, heißt es so schön. Der Mercedes-Händler in der Steiermark, im schönen Leibnitz, scheint dieses Zitat zu leben. Und zwar von Anfang an. Eine persönliche Betreuung war bereits dem Gründer Walter Temmer (Senior) wichtig. Sein Sohn Andreas Temmer, der das Autohaus in Leibnitz in zweiter Generation als Geschäftsführer und Autohändler weiterführt, hat diese Philosophie im Blut.

Im Gegensatz zu manch einem Konzern ist der Mercedes-Händler in Österreich bekannt für die persönliche, individuelle und flexible Beratung sowie die umfangreiche Betreuung seiner Kunden.Obwohl der Premiumanbieter auch der größte (Graz ausgeschlossen) Mercedes-Händler in der gesamten Steiermark ist, wird eine persönliche Betreuung im Autohaus Temmer in Leibnitz großgeschrieben.

Die Attribute „persönlich, individuell und flexibel“ spiegeln sich einmal mehr in puncto Angebot wider. Dieses reicht von Gebrauchtwagen bis hin zu Neuwagen von Mercedes-Benz in unterschiedlichsten Preisklassen und ist so umfangreich, dass es viele Autohäuser in den Schatten stellt.

Urlaub in der Südsteiermark

Kunden aus ganz Österreich kommen zum Mercedes-Händler in die Steiermark. Andreas Temmer erzählt, dass seine Kunden zum Beispiel einen Service-Termin so planen, dass sie diesen gleich mit einem Urlaub in der Südsteiermark verbinden. „Wir kümmern uns ums Auto und der Kunde geht gemütlich essen oder macht ein paar Tage Urlaub!”, erzählt Andreas Temmer.

Sogar aus Vorarlberg kommen Kunden! Das ist selbstverständlich ein großes Kompliment von Seiten der Kunden an den Betrieb. „Kunden kommen alle ein bis zwei Jahre persönlich bei uns vorbei und darüber freuen wir uns sehr!” ergänzt Andreas Temmer, Geschäftsführer vom Autohaus.

Möglich macht es das Autohaus Temmer, indem es als Mercedes-Händler Kunden aus ganz Österreich ein Premium-Leihauto für mehrere Tage anbietet, mit dem seine Kunden die Weinstraße entlang fahren können, während das eigene Auto beim Service steht.

Für Kundenwünsche offen

Kunden des Autohauses Temmer in Leibnitz wissen das persönliche Umfeld und die entgegengebrachte individuelle Betreuung überaus zu schätzen, erzählt Andreas Temmer stolz. Wichtig ist dem Leibnitzer Autohändler auch zu erwähnen, dass man sein Fahrzeug nicht im Autohaus Temmer in Leibnitz gekauft haben muss, um diverse Serviceleistungen, wie etwa einen Reifenwechsel oder eine Reparatur, in Anspruch nehmen zu können. Jeder sei herzlich willkommen, egal, ob Bestandskunde oder nicht.

Neue Trends in der Automobilbranche

Das Umdenken, das vor allem in der neuen Generation zu beobachten ist, macht sich ebenso in der Automobilbranche und somit auch im Autohaus Temmer in Leibnitz bemerkbar. Andreas Temmer spricht vom Trend, sich ein Auto zu leihen bzw. zu mieten. Dahingehend spiele auch die Elektromobilität eine große Rolle.

Er erkennt hier die Wichtigkeit, als Mercedes-Händler in ganz Österreich auch eine Vorreiterfunktion einzunehmen. Den klassischen „Verbrenner“ sieht er zwar nicht im Untergang begriffen, wohl ist er sich aber der zunehmenden Anfrage für E-Fahrzeuge bewusst und schult seine Mitarbeiter dahingehend bereits jetzt optimal ein.

Pionier ist das Autohaus Temmer in Leibnitz zudem auf dem Gebiet Elektrostrom. Als einziger Mercedes-Händler in der Steiermark hat der Betrieb eine E-Ladestation eingerichtet, die es sogar auf 150 Kilowatt schafft und ein Schnellladen damit sicherstellt.

Auf dem Weg zum größten Mercedes-Händler in der Steiermark

Das Autohaus Temmer in Leibnitz ist seit seiner Gründung im Jahr 1977 stetig gewachsen. Das Firmengelände wurde kontinuierlich ausgebaut und erweitert, somit immer größer und moderner. Gestiegen ist auch das Angebot an Fahrzeugen und Serviceleistungen sowie die Anzahl der zufriedenen Kunden.

Vom kleinen Autohändler in Leibnitz zum führenden Experten der Region. Der Weg zum Ziel, der größte Mercedes-Händler in der gesamten Steiermark zu sein, scheint in Reichweite. Die beste Motivation dabei: „Die Zufriedenheit und strahlenden Augen der Kunden nach einem Besuch im Autohaus Temmer in Leibnitz.“

Den Kontakt, das Fahrzeugangebot und weitere Infos über einen der erfolgreichsten Mercedes Autohändler in Österreich finden Sie unter www.temmer.at.

Wenn Sie Unternehmer:in sind und sich oder Ihr Unternehmen präsentieren möchten, dann besuchen Sie www.medien.com für weitere Infos.

Weitere Medienberichte über das Autohaus Temmer:

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.