Bestzeit auf der Nordschleife

Bestzeit auf der Nordschleife

1 / 2

911 GT3 RS "flog" durch die Grüne Hölle

Wie Porsche am Freitag mitteilte, setzte das Unternehmen am 16. April 2018 mit dem neuen 911 GT3 RS auf der Nürburgring-Nordschleife ein weiteres Ausrufezeichen für straßenzugelassene Sportwagen: Porsche-Werksfahrer Kévin Estre gelang am Steuer des 520 PS starken GT3 RS eine Rundenzeit von 6.56,4 Minuten. Der Franzose unterbot damit die Bestzeit des Vorgängermodells um satte 24 Sekunden. Abwechselnd mit Estre fuhr auch Entwicklungsfahrer Lars Kern den GT3 RS.

Lars Kern (links) und Kévin Estre (rechts) nach der Runde auf der Nürburgring-Nordschleife.

Dritter Straßen-Porsche unter 7 Minuten

Nach dem Hypbrid-Supersportwagen 918 Spyder und dem 700 PS starken 911 GT2 RS, der mit 6.47,3 Minuten nach wie vor die absolute Bestzeit hält, ist der neue GT3 RS, bei dem es sich um den bisher stärksten 11er mit Saugmotor handelt, bereits der dritte Seriensportwagen von Porsche mit einer notariell beglaubigten Rundenzeit von unter sieben Minuten auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt. Gemessen wurde auf der für Rekordfahrten üblichen 20,6 Kilometer langen Distanz. Ein Onboard-Video zeigt die beeindruckende Rekordrunde:

Rennreifen mit Straßenzulassung

Der 911 GT3 RS war mit der neuesten Generation der Pilot Sport-Reihe von Michelin bereift. Der speziell für den Trackday-Einsatz optimierte Pilot Sport Cup 2 R erfüllt alle Gesetzesvorgaben für die EU und die USA. Der Reifen in den Dimensionen 265/35 ZR 20 (vorne) und 325/30 ZR 21 (hinten) ist demnächst bei allen Porsche Zentren und ausgewählten Händlern bestellbar. Die Freigabe umfasst den 911 GT3 RS und den 911 GT2 RS.

>>>Nachlesen:  911 GT3 RS (2018) ist stärkste 11er mit Saugmotor

Kein Schnäppchen

Wie berichtet, feierte der 911 GT3 RS mit Rennsportfahrwerk und 520 PS starkem Vierliter-Hochdrehzahl-Saugmotor erst Anfang März seine Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon. Der Supersportler beschleunigt in 3,2 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht 312 km/h Höchstgeschwindigkeit. Der 911 GT3 RS ist in Österreich ab 252.716 Euro zu haben. Damit bleibt er (leider) für die meisten ein unerreichbares Traumauto.

>>>Nachlesen:  911 GT2 RS pulverisiert Nordschleifen-Rekord

>>>Nachlesen:  Porsche zeigt den völlig neuen 911 (2019)

Noch mehr Infos über Porsche finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten