Volvo macht Polestar zur E-Auto-Marke

Öko statt Tuning

Volvo macht Polestar zur E-Auto-Marke

Was die M Abteilung für BMW, AMG für Mercedes und Audi Sport für Audi ist, ist Polestar für Volvo. Zumindest war das seit der vollständigen Eingliederung in den Konzern vor rund zwei Jahren so. Doch nun bekommt die hauseigene Performance-Schmiede eine neue Aufgabe.

Konkret baut Volvo seine Tuning-Abteilung zu einer neuen, eigenständigen und elektrifizierten Marke aus. Es ist der jüngste Schritt im laufenden Transformationsprozess des schwedischen Automobilherstellers. Polestar wird also das Elektro-Auto-Label der  Marke. Wie berichtet, wird Volvo im Jahr 2019 sein erstes reines E-Auto in den Handel bringen. Dieselmotoren wollen die Schweden hingegen keine neuen mehr entwickeln.

volvo-polestar-e-logo-960.jpg © Volvo So sieht das eigenständige Polestar-Logo aus

Eigenes Logo

Volvo arbeitet mit Polestar Performance seit 1996 zusammen und hat das Unternehmen im Juli 2015 zu 100 Prozent übernommen. In Zukunft wird das Unternehmen Modelle der Marke Polestar verkaufen, die nicht länger ein Volvo-Logo tragen, sowie Leistungsoptimierungen für Volvo Modelle unter der Bezeichnung Polestar Engineered anbieten.

>>Nachlesen: Brandneuer XC60 (2017) von Polestar "nachgewürzt"

Noch mehr Infos über Volvo finden Sie in unserem Marken-Channel.

>>>Nachlesen: Volvo zeigt XC40, S40 und Elektroauto

>>>Nachlesen: Volvo startet Hybrid- und Elektro-Offensive

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen