Ford GT kommt als Carbon-Edition

Letzte Chance

Ford GT kommt als Carbon-Edition

Fords Supersportwagen ist demnächst auch als besonders exklusive „Carbon“-Version bestellbar – sie ist 18 Kilogramm leichter als die „konventionelle“ GT-Straßenversion. Damit ist der „Carbon“ – das nunmehr dritte Sondermodell der streng limitierten Baureihe – der leichteste Ford GT aller Zeiten. Dafür sind vor allem die zahlreichen Carbon-/Kohlefaser-Elemente verantwortlich. Der „Carbon“ basiert auf dem Modelljahr 2019 und wird extrem selten sein: pro Woche soll nur ein einziges Exemplar gebaut werden. Zudem gibt es eine weitere Einschränkung. Das neue Sondermodell kann nämlich nur in den USA bestellt werden. Wer noch eine normale Version erwischen will, muss sich ebenfalls beeilen (siehe unten).

Ford-GT-Carbon-960-off3.jpg © Ford Motor Company

Leichtbau

Für die Gewichtseinsparung von rund 18 Kilogramm sorgen diverse Leichtbau-Komponenten wie etwa Carbon-/Kohlefaser-Räder, eine Titan-Auspuffanlage, Titan-Radmuttern und eine Polycarbonat-Motorabdeckung am Heck mit zusätzlicher Belüftung, außerdem entfielen die Becherhalter. Deshalb ist es umso überraschender, dass die Ford-Ingenieure dem Fahrzeug eine Klimaanlage und ein Audiosystem inklusive dem Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 spendierten. Denn das sorgt für einige Zusatzkilos. Beim Antrieb ändert sich hingegen nichts.

Ford-GT-Carbon-960-off1.jpg © Ford Motor Company

Design

Optisch ist das GT-Sondermodell vor allem an den Carbon-Rallye-Streifen, die sich über das gesamte Fahrzeug ziehen, erkennbar. Hinzu kommen Kohlefaser-Elemente an den A-Säulen und im unteren Karosseriebereich sowie die matt-schwarzen Kohlefaser-Räder. Auch im Innenraum finden sich zahlreiche mattierte Kohlefaser-Oberflächen, beispielsweise in den Bereichen der Lüftungsdüsen und der Mittelkonsole. Die US-Kunden auf Wunsch farbliche Akzente setzen. Zur Wahl stehen die Farben silber, orange, rot oder blau, so dass dann jeweils u.a. die Außenspiegel-Abdeckungen und die Bremssättel in der Wunschfarbe lackiert sind. Im Cockpit des Ford GT Carbon setzen dann silberfarbene Sitznähte farbliche Akzente.

Ford-GT-Carbon-960-off2.jpg © Ford Motor Company

Letzte Chance

Wie berichtet, hatte Ford unlängst bekanntgegeben, die Produktion des GT bis zum Jahre 2022 – also um rund zwei Jahre – zu verlängern. Das weltweite Interesse übersteigt das Angebot dennoch um mehr als das Sechsfache. Das neue und voraussichtlich letzte Zeitfenster, in dem sich die Interessenten für den Kauf dieses Supersportwagens weltweit bewerben können, ist vom 8. November bis 8. Dezember 2018 geöffnet. Statt den ursprünglich geplanten 1.000 Einheiten sollen bis Ende 2022 weltweit insgesamt 1.350 Exemplare des Ford GT ausgeliefert werden. 

>>>Nachlesen:   Ford GT erneut als coole Heritage-Edition

Technische Daten Ford GT

  • Motor: V6-Biturbo; 3.497 ccm
  • Leistung: 483 kW (656 PS) bei 6.250 U/min; 745 Nm bei 5.900 U/min
  • Beschleunigung: 0 bis 100 km/h 2,8 Sekunden
  • Höchstgeschwindigkeit: 348 km/h
  • Leergewicht: 1.385 kg
  • Normverbrauch: 20,2 l/100 km (US-Zyklus)

 

Noch mehr Infos über Ford finden Sie in unserem Marken-Channel

>>>Nachlesen:  Neuer Ford GT im 1967er Le-Mans-Look

>>>Nachlesen: So stark und schnell ist der neue Ford GT

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten