Prototyp im Härtetest

Prototyp im Härtetest

Prototyp im Härtetest

Prototyp im Härtetest

Prototyp im Härtetest

1 / 5

Neuer Defender ackert sich durch Kenia

Wie berichtet, absolviert die von Grund auf neuentwickelte Generation des Defender derzeit ein hartes Testprogramm rund um den Globus. Nun hat Land Rover neue Informationen über den aktuellen Stand der Testphase verraten. Dabei zeigt sich, dass die 4x4-Legende der Produktionsreife wieder ein Stück näher gerückt ist.

defender-2019-prototyp-of2.jpg © Land Rover

Einsatz bei Tierschützern

Derzeit sind die noch stark getarnten Prototypen u.a. in Kenia unterwegs – genau genommen ackern sie sich durch das Borana-Reservat. Dort erweist der neue Defender den Experten von der Tier- und Naturschutzorganisation Tusk seinen Dienst. Diese engagiert sich im kenianischen Schutzgebiet für den Schutz der afrikanischen Löwen. Land Rover fungiert bereits seit 15 Jahren als offizieller Partner von Tusk.

Im Defender auf "Löwenjagd"

Der Prototyp des neuen Defender wurde vor dem Testeinsatz in Kenia nicht nur mit einer Tarnlackierung versehen, sondern auch mit Expeditionszubehör und einer hochgesetzten Luftansaugung ausgestattet. Nur so kann der Geländewagen in fast alle Regionen des rund 14.000 Hektar großen Borana-Schutzgebietes vordringen. Hier orten und verfolgen die Tusk-Mitarbeiter mit Peilsendern ausgestattete Löwen. Der neue Defender übernahm dabei zahlreiche Ortungsfahrten und transportierte darüber hinaus Ausrüstung für die Tierschützer.

defender-2019-prototyp-of.jpg © Land Rover

Ideales Einsatzgebiet

Dabei dürfte sich der britische Allradler pudelwohl gefühlt haben. Denn hier herrschen genau seine bevorzugten Bedingungen vor. So musste der neue Defender tiefe Flussläufe durchwaten und schwer beladene Anhänger durch das Reservat ziehen, wo sich neben flachen Ebenen auch zerfurchte Pisten, steile, felsige Anstiege, schlammige Flussufer und dichte Wälder befinden.

defender-2019-prototyp-of3.jpg © Land Rover

Premiere noch 2019

Wie berichtet, wird der neue Defender im Lauf des Jahres seine Weltpremiere feiern. Dann bekommen die Mercedes G-Klasse und der Jeep Wrangler nach einigen Jahren Pause wieder einen würdigen Konkurrenten. Der letzte Defender lief 2016 vom Band. Zwischenzeitlich brachten die Briten anlässlich des 70. Geburtstags eine extrem spektakuläre V8-Variante auf den Markt.

>>>Nachlesen: Neuer Defender (2019) im globalen Härtetest

>>>Nachlesen: Defender feiert mit V8-Motor ein Comeback

>>>Nachlesen:  Rekordpreis für den letzten Defender

Noch mehr Infos über Land Rover finden Sie in unserem Marken-Channel.

defender-2019-prototyp-of6.jpg © Land Rover

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten