Porsche 911: Spektakuläre Österreich-Präsentation

Neue Generation eingeflogen

Porsche 911: Spektakuläre Österreich-Präsentation

Porsche hat den neuen 911 nun erstmals in Österreich präsentiert – und zwar auf Schnee und Eis. Nach der Weltpremiere  bei der Los Angeles Autoshow Ende November 2018 – mittlerweile wurde auch schon das neue 911 Cabrio enthüllt - wurde die achte Generation der Sportwagen-Ikone auf der Areit-Alm oberhalb von Zell am See gezeigt. Es war der erste öffentliche Auftritt des Fahrzeugs außerhalb einer Messe.

Porsche_911_in_den_Alpen1.jpg © Porsche

Spektakulär

Für die spektakuläre Präsentation hat Porsche keine Kosten und Mühen gescheut. Ein Hubschrauber flog den neuen 911 dafür auf die 1.408 Meter hoch gelegene Alm. Die Vorstellung begleiteten Wolfgang Porsche, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Porsche AG, Albrecht Reimold, Mitglied des Vorstandes für Produktion und Logistik, die Markenbotschafter Walter Röhrl und Mark Webber sowie die Werksfahrer Timo Bernhard und Richard Lietz. Die Präsentation fand im Rahmen des „GP Ice Race“ in Zell am See statt.

Porsche_911_in_den_Alpen2.jpg © Porsche

Stärker, schneller, digitaler und teurer

Da wir die achte Generation der Sportwagen-Ikone bereits ausführlich vorgestellt haben (siehe Links unten), folgen hier nur noch einmal die wichtigsten Daten in komprimierter Form. Zunächst geht es mit den Carrera S und Carrera 4S (Allrad) Modellen los. Deren aufgeladene Sechszylinder-Boxermotoren leisten nun 450 PS. Die Kraftübertragung übernimmt ein neu entwickeltes Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe. In der Beschleunigung von null auf 100 km/h unterbieten beide S-Modelle die Vier-Sekunden-Marke: Mit dem optionalen Sport Chrono-Paket benötigt das hinterradgetriebene Coupé 3,5 Sekunden, der 911 Carrera 4S mit Allradantrieb 3,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeiten betragen 308 km/h (911 Carrera S) und 306 km/h für die Allradvariante. Das Design wurde behutsam weiterentwickelt, die Spur deutlich verbreitert und erstmals kommen unterschiedliche Rädergrößen (vorne 20 Zoll hinten 21 Zoll) zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es zahlreiche neue Assistenzsystem und ein digitalisiertes, vollvernetztes Cockpit.

Leider sind neben der Leistung auch die Preise ordentlich gestiegen. Der 911 Carrera S kostet in Österreich ab 145.583 Euro, der Carrera 4S ab 155.179 Euro; die entsprechenden Cabrio-Varianten sind ab Euro 164.155 beziehungsweise ab 172.492 Euro zu haben.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen Porsche 911 Coupé (2019)

>>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen Porsche 911 Cabrio (2019)

Noch mehr Infos über Porsche finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten