Neuer Turbo-Benziner für den Nissan Qashqai

Der 1,3 DIG-T startet

Neuer Turbo-Benziner für den Nissan Qashqai

Nissan verpasst seinem europäischen Bestseller zum Modelljahr 2019 einen völlig neuen Turbo-Benzinmotor. Im Qashqai hört das Aggregat, das die bisherigen Varianten 1,2 DIG-T und 1,6 DIG-T ersetzt, auf den Namen 1,3 DIG-T und ist in zwei Leistungsstufen mit 140 oder 160 PS verfügbar. Für die stärkere Version des neuen Motors bieten die Japaner erstmals in einem Volumensmodell ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe an.

Nissan_Qashqai_2019-1,3-GI1.jpg © Nissan

Hohe Erwartungen

Der Verkaufsstart aller Varianten erfolgt hierzulande noch im Oktober 2018. Nissan Österreich erwartet, dass sich durch den 1,3 DIG-T der Verkaufsmix weiter in Richtung Benziner verschiebt. Griffen bislang bereits 59 Prozent aller österreichischen Qashqai-Käufer zu einem Benzinmotor, so soll dieser Wert dank dem neuen Motor auf 67 Prozent ansteigen. Der Allradantrieb bleibt aber weiterhin dem Dieselmotor vorbehalten. Ansonsten würde der Ottomotor-Anteil wohl noch höher ausfallen.

Nissan_Qashqai_2019-1,3-GI.jpg © Nissan

Verbessertes Infotainmentsystem

Parallel zum neuen Antrieb rüsten die Japaner bei ihrem Kompakt-SUV zum Modelljahr 2019 auch das Infotainmentsystem NissanConnect auf. Neben diversen kleineren Verbesserungen lässt es sich künftig auch via Smartphone oder WLAN updaten, Routen können Zuhause geplant und an das Fahrzeug übersendet werden, die aktuelle Verkehrslage wird mit dem Dienst „TomTom Premium Traffic“ ermittelt.

Nissan_Qashqai_2019-1,3-GID.jpg © Nissan

Ausstattung

Nissan bietet den Qashqai 1,3 DIG-T in fünf Ausstattungslinien an. Das Basismodell Visia verfügt u.a. über Tempomat, Klimaanlage, Radio-CD-Kombi mit Bluetooth-Schnittstelle und Multifunktions-Lenkrad. Beim Acenta kommen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Licht- und Regensensor, Sitzheizung vorne, Klimaautomatik, Audiosystem mit Apple CarPlay und Android Auto sowie Spracherkennung und ein Assistenz-Paket (Autonomer Notbrems-Assistent, Fernlicjht-Assistent, Spurhalte-Assistent, Verkehrszeichenerkennung) hinzu. Der N-Connecta legt noch NissanConnect, Intelligent Key, Design-Sitze, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und eine Haifisch-Antenne oben drauf. Im Tekna gibt es zusätzlich Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht, Teilleder-Ausstattung und 19-Zoll-Leichtmetallfelgen. Bei der Top-Ausstattung Tekna+ bleibt dank beheizbarer Frontscheibe, Nappaleder-Sitzen, BOSE Auddiosystem und dem Nissan Safety Shield (Bewegungserkennung, Querverkehrs-Warner, Intelligenter Einparkassistent, Müdigkeitserkennung, Totwinkel-Assistent) kaum ein Wunsch offen.

Noch mehr Infos über Nissan finden Sie in unserem Marken-Channel.

Preise

Die Preise hat Nissan auch bereits verraten. Hier reicht die Spanne von 22.690 bis 38.632 Euro.

Nissan_Qashqai_2019-1,3-pre.jpg © Nissan

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten