Cupra zeigt erstes eigenständiges Auto

Sportmarke von Seat

Cupra zeigt erstes eigenständiges Auto

Hier handelt es sich nicht um ein getuntes Fahrzeug der Muttermarke.

Am 22. Februar 2019 feiert Cupra sein einjähriges Bestehen als eigenständige Marke. Kürzlich hatte die nach wie vor zu Seat gehörende Firma eine positive Bilanz gezogen. Im ersten Jahr wurden über 16.000 Fahrzeuge an den Mann bzw. die Frau gebracht.

>>>Nachlesen:  Cupra vom Start weg erfolgreich

Eigenständiges Modell

Nun nimmt Cupra den ersten Geburtstag zum Anlass, um einen Ausblick auf sein erstes eigenständiges Modell zu geben. Bisher besteht die Modellpalette nur aus einem 300 PS starken Ateca. Bei der seriennahen Studie handelt es sich aber um keinen getunten Seat. Auf dem offiziellen Teaser-Foto sind noch nicht allzu viele Details erkennbar. Das durchgehende Leuchtenband und die markante Grafik der LED-Rückleuchten machen aber Lust auf mehr. Weiters sind noch das kupferfarbige Logo, der große Cupra-Schriftzug sowie ein großer Dachkantenspoiler zu sehen.

>>>Nachlesen: Cupra Ateca startet in Österreich zum Kampfpreis

"Neue Dimension"

Laut der Ankündigung zeigt das Konzeptauto „die Marke Cupra in einer neuen Dimension und verbindet neuartiges, atemberaubendes Design mit einem einzigartigen dynamischen Fahrgefühl.“ Wir sind jedenfalls gespannt und freuen uns auf die Enthüllung am 22. Februar.

Noch mehr Infos über Seat (inkl. Cupra) finden Sie in unserem Marken-Channel.