Neue A-Klasse kommt auch als Stufenheck

Kleine Benz-Limousine

Neue A-Klasse kommt auch als Stufenheck

Verkaufsstart des neuen Modells ist frühestens 2015.

Erfolg beflügelt: Wie berichtet ist die neue A-Klasse von Mercedes mit über 40.000 Vorbestellungen ein echter Bestseller . Kein Wunder, dass der Hersteller das Angebot weiter ausbauen will. Wie nun bekannt wurde, soll neben dem viertürigen Coupé (siehe Studie " Style Coupé " unten) und einem kleinen SUV namens GLA laut Auto Bild-Informationen auch eine Stufenheck-Version (siehe Fotomontage oben) auf den Markt kommen - allerdings nicht in Europa. Die stets gut informierte Zeitung bezieht sich dabei auf Konzernkreise.

>>>Nachlesen: Die neue A-Klasse im ersten Test

Wachstumsmärkte
Die Stuttgarter wollen mit der Limousine die Absatzchancen des Kompaktmodells in China und Indien erhöhen. Käufer auf diesen schnell wachsenden Märkten bevorzugen klassische Limousinen. Technik und Motoren (109 bis 211 PS) sind weitgehend identisch mit dem Schrägheck, das Kofferraumvolumen soll bei mindestens 500 Litern liegen. Die A-Klasse-Limousine wird frühestens in drei Jahren auf den Markt kommen und in China gebaut werden. In Europa würde sie mit Fahrzeugen wie dem VW Jetta konkurrieren.

>>>Nachlesen: Alle Preise und Ausstattungen der neuen A-Klasse

Fotos vom Concept Style Coupé , das nächstes Jahr als CLA auch zu uns kommt:

Diashow: Fotos vom Mercedes Concept Style Coupé

1/10
Studie des
Studie des "CLA"

Mercedes gibt mit der Sudie "Concept Style Coupé", die im Rahmen der Auto China (23. April bis 2. Mai 2012) präsentiert wird, einen ersten offiziellen Ausblick auf sein kommendes viertüriges Coupé auf Basis der neuen A-Klasse.

2/10
Studie des
Studie des "CLA"

Optisch weist das viertürige Coupés wie jede Studie zwar noch einige Show-Elemente auf, am Grund-Design und den Abmessungen (Länge/Breite/Höhe: 4.637/1.891/1398 mm) wird sich aber nichts mehr ändern.

3/10
Studie des
Studie des "CLA"

Anstatt des Grills im Diamantenlook wird das Gesicht der neuen A-Klasse zum Einsatz kommen.

4/10
Studie des
Studie des "CLA"

Die riesigen Räder werden durch welche mit einer "normalen" Dimension ersetzt. Und am Heck könnte das Spoiler-Bürzel noch verschwinden. Die gelungene Silhouette und die vier Türen werden jedoch beibehalten.

5/10
Studie des
Studie des "CLA"

Dank der "Alubeam-Lackierung" kommen die Sicken und Kanten der Studie besonders gut zum Ausdruck. So wirken auch die beiden Powerdomes auf der Motorhaube besonders dynamisch.

6/10
Studie des
Studie des "CLA"

Innen setzt sich der sportliche Look fort. Hier stimmt das Grundlayout...

7/10
Studie des
Studie des "CLA"

...auch schon mit jenem des Serienmodells überein. Wenn man sich die grünen Elemente im Cockpit wegdenkt,...

8/10
Studie des
Studie des "CLA"

...wird sich auch hier nicht mehr viel verändern. Den freistehenden Monitor kennen wir bereits aus der aktuellen B- und der neuen A-Klasse.

9/10
Studie des
Studie des "CLA"

Hinten wird es statt der zwei Einzelsitze wahrscheinlich eine normale Dreierbank geben.

10/10
Studie des
Studie des "CLA"

Mit Comand Online und den speziell für die Nutzung und Bedienung während der Fahrt entwickelten Apps sowie dem bei Fahrzeugstillstand verfügbaren freien Internetsurfen sind die Passagiere „always on“.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.