Peugeot 208 ist "Car of the Year 2020"

Wichtigster Auto-Award

Peugeot 208 ist "Car of the Year 2020"

Die begehrte Auszeichnung geht heuer an einen Kleinwagen aus Frankreich.

Eigentlich hätte die „ Car of the Year “-Verleihung auch in diesem Jahr den Auftakt zum Genfer Autosalon machen sollen. Doch aufgrund der Coronavirus-Gefahr wurde die Automesse  abgesagt . Der begehrteste Auto-Preis Europas wurde am Montagnachmittag (3. März) dennoch - wie geplant - verliehen.

>>>Nachlesen:  Genfer Autosalon 2020 offiziell abgesagt

Sieben Finalisten

Wie berichtet, schafften es  in diesem Jahr von 30 Neuerscheinungen folgende sieben Fahrzeuge ins Finale (siehe auch Diashow unten): BMW  1er, Ford   Puma , Peugeot  208, Porsche  Taycan , Renault Clio, Tesla Model 3 und Toyota Corolla.

>>>Nachlesen:  Car of the Year 2020: Die Finalisten

Peugeot 208 ist Car of the Year

Als Gesamtsieger setzte sich bei der 57. Auflage der Peugeot 208 durch. Er tritt in die Fußstapfen des Jaguar I-Pace und darf sich nun mit dem Titel „Car of the Year 2020“ schmücken. Der französische Kleinwagen kam auf eine Gesamtpunktezahl von 281. Der 208 ist eines von derzeit wenigen Autos, die mit Benziner, Dieselmotor und in einer rein elektrischen Variante (e-208) erhältlich sind. In Österreich reicht die Preisspanne von 15.800 Euro (75 PS Benziner) bis 31.900 Euro (136 PS starke Elektrovariante).  Peugeot  hat den begehrten Award mittlerweile zum sechsten Mal gewonnen. Der aktuelle Preisträger ist laut den Franzosen ein Verkaufsschlager: Knapp 110.000 Kunden in Europa hätten den 208 seit seinem Marktstart im Oktober 2019 bestellt,15 Prozent davon wählten den e-208. 

>>>Nachlesen:  Alle Österreich-Infos zum Peugeot 208 (e-208)

Lange Tradition

Die Auszeichnung „Car of the Year" ist eine der ältesten und renommiertesten in Europa. Seit 1964 werden jährlich die besten automobilen Neuerscheinungen ausgezeichnet. Die Jury, bestehend aus rund 50 europäischen Motorjournalisten aus über 20 Ländern, hatte im Vorfeld die sieben Kandidaten für das Finale nominiert. Bei der Wahl gibt es keine unterschiedlichen Klassen, es wird lediglich ein Gesamtsieger auserkoren – eben das beste Auto eines jeden Jahres. Die Finalisten wurden in den vergangenen Monaten eingehend nach Kriterien wie Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sicherheit, Fahreigenschaften, Funktionalität, Design und technischem Fortschritt getestet, verglichen und bewertet.

Diashow: Die 7 Finalisten: Car of the Year 2020

1/7
Car of the Year 2020
Car of the Year 2020

BMW 1er

2/7
Car of the Year 2020
Car of the Year 2020

Ford Puma

3/7
Car of the Year 2020
Car of the Year 2020

Peugeot 208

4/7
Car of the Year 2020
Car of the Year 2020

Porsche Taycan

5/7
Car of the Year 2020
Car of the Year 2020

Renault Clio

6/7
Car of the Year 2020
Car of the Year 2020

Tesla Model 3

7/7
Car of the Year 2020
Car of the Year 2020

Toyota Corolla

Weitere Platzierungen

Mit 242 Punkten wurde das Tesla Model 3 Zweiter. Dahinter landete mit dem Porsche Taycan (222 Punkte) ein weiteres Elektroauto auf dem Podium. Die weitere Reihenfolge sieht wie folgt aus: Renault Clio (211 Punkte), Ford Puma (209), Toyota Corolla (152) und BMW 1er (133).

>>>Nachlesen:  Jaguar I-Pace ist "Car of the Year 2019"

Externer Link

www.caroftheyear.org/