Kia zeigt spektakulären Shooting Brake

Ausblick auf neuen Cee'd

Kia zeigt spektakulären Shooting Brake

Kia feiert auf der IAA in Frankfurt (ab 14. September 2017) nicht nur die Weltpremiere des brandneuen Stonic, der hierzulande bereits bestellt werden kann, sondern rückt auch eine spektakulär gezeichnete Studie in den Mittelpunkt seines Messestandes. Bis auf ein Teaser-Bild wurden kaum offizielle Infos über das Auto verraten. Entworfen wurde das Konzeptfahrzeug im europäischen Designzentrum der Marke, das sich passenderweise ebenfalls in Frankfurt befindet.

Ausblick auf den neuen Cee'd

Laut Kia soll die Studie aber einen Hinweis darauf geben, wie die nächste Generation des Kompaktwagens Cee’d aussehen könnte. Der Karosserietyp ist für die Koreaner aber völlig neu: Der verlängerte „Hot Hatch“ in Gestalt eines Shooting Brake Modells soll das sportliche Design des dreitürigen Pro_Cee’d mit einer Prise praktischer Variabilität würzen. Die schräg stehende Heckscheibe, die ausgestellten Radhäuser, die seitliche Einwölbung, die großen Räder, das durchgehende Leuchtenband und die chromumrandete Fensterlinie machen jedenfalls schon einmal Lust auf mehr.

Kommt der Shooting Brake?

Da können wir gespannt sein, wie viel davon beim Serienmodell übrig bleibt und ob Kia vom nächsten Cee'd tatsächlich eine Shooting Brake Variante bringt. Schwester-Firma Hyundai hat mit dem i30 Fastback bereits eine neue Variante seines Kompakten vorgestellt, die es bis dato auch noch nicht gab. Der neue Cee'd wird übrigens die Plattform des aktuellen i30 nutzen. Neben dem neuen Stinger würde sich ein kompaktes Sportmodell jedenfalls anbieten.

Noch mehr Infos über Kia finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten