So kommt der neue Honda CR-V Hybrid

Sparsames SUV

So kommt der neue Honda CR-V Hybrid

Ab 20. Oktober 2018 kann der völlig neue Honda CR-V in Österreich bestellt werden. Zur Markteinführung bietet Honda sein erfolgreiches SUV nur mit dem Turbo-Benzinmotor 1.5 VTEC an. Einen Diesel wird es im CR-V nicht mehr geben. Dafür bringen die Japaner das Auto erstmals auch in einer Hybridvariante auf den heimischen Markt. Diese feiert gemeinsam mit dem überarbeiteten HR-V auf dem Pariser Autosalon 2018 (ab 4. Oktober) ihre Weltpremiere und kommt Anfang 2019 in den Handel. Der Österreich-Preis steht bereits fest (siehe unten).

honda-cr-v-hybrid-2018-9601.jpg © Honda Außen gibt sich die Hybrid-Version nicht zu erkennen.

Benziner plus E-Motoren

Bis auf den Antriebsstrang gibt es keine Unterschiede zum reinen Benziner. Der neue CR-V Hybrid verfügt über einen 2.0 Liter i-VTEC Ottomotor mit einer Leistung von 145 PS bei einem Drehmoment von 175 Nm, zwei Elektromotoren und ein Lithium-Ionen-Batteriepaket. Die Systemleistung beträgt 184 PS (135 kW) bei einem maximalen Drehmoment von 315 Nm. Während eine E-Maschine als Fahrmotor für Vortrieb sorgt, handelt es sich bei der zweiten um einen Generator. Dieser wandelt u.a. die beim Bremsen und ausrollen zurückgewonnene Energie um, uns speist sie in die Batterie ein (Rekuperation). Kurze Strecken können rein elektrisch zurückgelegt werden. Statt eines herkömmliches Getriebes setzt der CR-V Hybrid auf eine feste Übersetzung.

honda-cr-v-hybrid-2018-960-.jpg © Honda

Intelligentes Hybridmanagement

Darüber hinaus hat das Hybrid-Modell die von Honda patentierte „intelligent Multi-Mode Drive“ (i-MMD)-Technologie mit an Bord. Diese soll durch das automatische Umschalten zwischen drei Fahrmodi (Elektroantrieb EV, Hybridantrieb und Motorantrieb) stets für die ideale Balance zwischen höchster Leistung und bester Effizienz sorgen. Bei gemäßigter Fahrt läuft der CR-V Hybrid laut seinen Entwicklern mehr als die Hälfte der Zeit im reinen EV-Betrieb. Den kombinierten Normverbrauch gibt Honda in der Frontantriebsvariante mit 5,3 Liter auf 100 km an. In der Allrad-Version soll der Newcomer 5,5 Liter auf 100 km verbrauchen.

>>>Nachlesen:  Startschuss für den neuen Honda CR-V

Preis

Der Verkaufsstart für den neuen CR-V Hybrid in Österreich ist Anfang 2019 geplant, der Startpreis beträgt 34.990. Zum Vergleich: Der CR-V 1.5 VTEC Turbo ist zum Einstiegspreis von 29.990 Euro (inklusive 1.000 Euro „Take-Off-Bonus“) ab 20. Oktober 2018 bei Österreichs Honda Händlern erhältlich.

>>>Nachlesen:  Honda verpasst dem HR-V ein Facelift

Noch mehr Infos über Honda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten