Die meistverkauften Autos in Österreich

Automarkt auch im Juli im Minus

Die meistverkauften Autos in Österreich

Neuzulassungen weiter rückläufig - das Minus fällt jedoch nicht mehr ganz so heftig aus.

Die aufgrund der Coronaviruskrise schwierige Situation am heimischen Automarkt entspannt sich weiter. Nachdem der Rückgang bei den Neuzulassungen im Juni schon deutlich geringer ausfiel, als das noch im März, April und Mai der Fall war, setzt sich dieser Trend im Juli fort. Laut den am Dienstag veröffentlichten Zahlen der Statistik Austria wurden im Juli 2020 24.784 Fahrzeuge neu zum Verkehr zugelassen, was gegenüber Juli 2019 ein Minus von 21,1 Prozent bedeutet. Das ist zwar noch immer ein sattes Minus jedoch weit weg vom Rückgang um zwei Drittel im April.

>>>Nachlesen:  Die meistverkauften Autos im 1. Halbjahr 2020

Alternative Antriebe im Plus

Um 37,8 Prozent weniger Neuzulassungen gab es bei benzinbetriebenen Pkw (Anteil: 44,2 Prozent), um 19,3 Prozent weniger bei dieselbetriebenen Pkw (Anteil: 38,3 Prozent). Zuwächse verzeichneten alternativ betriebene Pkw mit Benzin-Hybridantrieb (+169,2 Prozent bzw. +1.604 Neuzulassungen), Diesel-Hybridantrieb (+83,9% bzw. +308 Neuzulassungen), Elektroantrieb (+49,6 Prozent bzw. +353 Neuzulassungen) und Pkw mit reinem Erdgasantrieb (+48,6 Prozent bzw. +17 Neuzulassungen). Hier macht sich bereits die deutlich  erhöhte Kaufförderung bemerkbar .

© Statistik Austria

Top 10 Marken

Unter den zehn wichtigsten Marken nahmen die Neuzulassungen von Skoda (+8,0%), Renault (+7,0%) und Mercedes (+4,5%) zu. Rückgänge gab es im Juli 2020 bei VW  (-30,1%),  Hyundai (-23,2%)Peugeot  (-22,1%), Audi (-21,7%), BMW (-15,1%), Ford (-10,9%) und  Seat (-9,1%). Am Podest landet weiterhin das Volkwagen-Konzerntrio VW, Skoda und Seat.

© Statistik Austria

Top 20 Modelle

Bei den Modellen kann auch der neue  Golf 8  seine im Vorjahr an den Skoda  Octavia  verlorene Spitzenposition nicht zurückerobern. Der ewige VW-Bestseller landet im Juli 2020 nur auf Platz 4. Davor positionieren sich neben dem Octavia noch der VW  T-Cross  und der Seat  Ateca . Dahinter machen VW Polo, Fiat  500 , VW T-Roc, Skoda Fabia, VW T6.1 (Bulli) und Ford Focus die Top 10 komplett.

© Statistik Austria

Beliebteste Elektroautos

Bei den reinen Elektroautos fährt im Juli 2020 Renault vorne weg. Dahinter landen  Kia  und VW auf dem Stockerl. Bei den Modellen landen der Renault ZOE, der Kia e-Niro und der Audi  e-tron  am Podium.

© Statistik Austria

>>>Nachlesen:  Diese beliebten Autos werden bald deutlich teurer

>>>Nachlesen:  Höhere E-Auto-Kaufprämie sorgt für Rekordnachfrage