Das kosten der neue Q5 und A5 Sportback

Zwei Audi-Neuheiten

Das kosten der neue Q5 und A5 Sportback

In Österreich sind die beiden Newcomer ab sofort bestellbar.

Audi hat nun die Preise seiner zwei jüngsten “Babys” – den neuen Q5 und den neuen A5 Sportback – verraten. Die beiden Newcomer, die “erst” 2017 in den Handel kommen, sind in Österreich ab sofort bestellbar. Die Preise fallen ziemlich gesalzen aus, doch das ist man von den Premiumanbietern mittlerweile gewöhnt. Die Hauptkonkurrenten Mercedes und BMW machen es auch nicht anders. Zudem greifen die Kunden für das Gebotene (hohe Qualtiät, nahezu perfekte Technik, Top-Image, etc.) gerne etwas tiefer in die Tasche.

Diashow: Der völlig neue Audi Q5 (2017)

Der völlig neue Audi Q5 (2017)

×

    Q5 ab 48.550 Euro

    Seit seinem Start 2008 zählt der Q5 zu den welt- und auch österreichweit meistverkauften SUV. 4,66 Meter Länge, 1,89 Meter Breite, 1,66 Meter Höhe und 2,82 Meter Radstand – gegenüber dem Vorgängermodell hat der neue Q5, wie berichtet, in fast allen Abmessungen zugelegt. Dank der neuen Plattform wurde er aber leichter und bietet modernste Technologien: Matrix LED-Scheinwerfer, Fahrzeugfernsteuerung per App, erstmals zwei verschiedene auf die jeweilige Motorisierung abgestimmte quattro Antriebe, WLAN-Hotspot, teilautonomes Fahren, Internet via LTE, WLAN Hotspot, etc. hat der Bestseller zu bieten. Zum Bestellstart wird das neue Audi-SUV mit drei unterschiedlichen Vierzylinder-Motoren angeboten, die alle an den Allradantrieb quattro und das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic gekoppelt sind. Der 2.0 TSFI quattro mit 252 PS startet ab 55.250 Euro, der 2.0 TDI quattro mit 163 PS ab 48.550 Euro oder mit 190 PS ab 49.820 Euro.

    Video zum Thema: Das ist der völlig neue Audi Q5
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen

    >>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen Audi Q5

    Diashow: Fotos vom Audi A5/S5 Sporback (2017)

    Fotos vom Audi A5/S5 Sporback (2017)

    ×

      A5 Sportback ab 42.290 Euro

      Was vor sieben Jahren mit dem A5 Sportback begann, geht nun in die Neuauflage. Ab Werk fährt der neue A5 Sportback unter anderem mit 17-Zoll Leichtmetallrädern, Xenon-Scheinwerfern, LED-Heckleuchten, Klimaautomatik, Bluetooth-Schnittstelle, Monitor in der Mittelkonsole und Soundsystem vom Band. Der Newcomer nutzt die neue Plattform des A4 und A5 Coupés, was ihm zu einem Gewichtsverlust von bis zu 85 Kilogramm verhilft. Der Einstiegspreis des 190 PS starken 2,0 TDI mit Frontantrieb und Handschaltung liegt bei 42.290 Euro. Den 3,0l-V6-TDI mit 218 PS, 7-Gang S tronic und quattro-Antrieb gibt es ab 53.350 Euro. Bei den Benzinern geht es zunächst mit dem 252 PS starken 2,0 TFSI quattro und 7-Gang S tronic für 50.910 Euro los. Das vorläufige Top-Modell der Baureihe - der 354 PS starke S5 mit 3,0 V6 TFSI, quattro und 8-Gang-Automatik - schlägt mit exakt 75.000 Euro zu Buche, ohne Extras wohlgemerkt. Die Markteinführung des neuen A5 Sportback erfolgt Ende Jänner 2017.

      Video zum Thema: Der neue Audi A5 Sportback
      Diese Videos könnten Sie auch interessieren
      Wiederholen

      >>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen Audi A5 Sportback

      Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.