Das kosten die B-Klasse und der E-Smart

Mercedes verrät Preise

Das kosten die B-Klasse und der E-Smart

Kurz nach den Weltpremieren stehen nun auch die Preise der Neuheiten fest.

Neben einigen weiteren Weltpremieren, ( F125 , M-Klasse , SLK 55 AMG und SLS AMG Roadster) präsentiert Daimler auf der IAA 2011 in Frankfurt, wie berichtet, auch die neue B-Klasse und die dritte Generation des Elektro-Smarts . Vorgestellt haben wir die beiden Neuheiten bereits ausführlich, die Preise standen dabei jedoch noch nicht fest. Doch nun hat der Hersteller auch dieses letzte Geheimnis gelüftet.

B-Klasse ab 27.770 Euro
Die neue B-Klasse kann in Österreich ab sofort bestellt werden und rollt ab November zu den Kunden. Die Preise beginnen bei 27.770 Euro für den B180 BlueEfficiency.

Preise im Überblick

© oe24
Das kosten die B-Klasse und der E-Smart
× Das kosten die B-Klasse und der E-Smart

Diashow: Fotos von der neuen Mercedes B-Klasse

Bei den Proportionen orientiert sich die Neuauflage am Vorgänger. So bietet die Steilheck-Limousine auch in Zukunft viel Raum, verfügt aber über einen Schuss mehr Dynamik.

Von einem sportlichen Auftritt kann nicht die Rede sein, doch das ist auch nicht das oberste Ziel eines praktischen Kompaktwagens.

Front und Heck wirken etwas breiter, dafür sorgen der prominente Grill und die bis in die Seiten reichenden Scheinwerfer vorn...

...sowie die breite Heckscheibe, die zweiteiligen Heckleuchten und die große...

...Heckklappe mit ladefreundlich tief liegender Ladekante.

Die größten Unterschiede gibt es in der Seitenlinie, die aufgrund ihrer auffälligen Sicken und Kanten noch für Diskussionsstoff sorgen dürfte. Die Dachlinie fällt bis zum Dachspoiler leicht nach hinten ab.

Gut gelungen wirkt die Motorhaube, die fließend in die A-Säule übergeht.

Dank der erhöhten Sitzposition genießt der Fahrer einen guten Überblick.

Design und Anmutung des Cockpits haben einen gehörigen Schritt nach vorn gemacht. Jetzt wirkt auch die B-Klasse endlich wie ein richtiger Mercedes.

Im Fond profitieren die Insassen vom verlängerten Radstand.

Elektro-Smart ab 16.000 Euro (ohne Batterien)
Die neueste Version des Smart Fortwo Electric Drive (ED) wird im Frühjahr 2012 auf über 30 Märkten rund um den Globus eingeführt. In Österreich ist er künftig unter 16.000 Euro (netto) zu haben. Dazu kommt aber noch eine Monatsmiete für die Batterie. Diese beträgt etwas weniger als 60 Euro (netto). Wer das Fahrzeug inklusive Batterie kaufen oder leasen will, kann das auch. Wie viel der Fortwo ED dann kostet, steht aber noch nicht fest.

© Smart
Das kosten die B-Klasse und der E-Smart
× Das kosten die B-Klasse und der E-Smart

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hier kommen Sie zu unserem IAA 2011-Special